Die Weinberge
S

pitzengewächse wachsen nur

auf gutem Boden

 

Von der Sonne warm beschienen und reichlich vom Regen durchtränkt, von auf den Höhen liegenden Wäldern vor kalten Winden geschützt, zumeist nach Süden und Südosten hin ausgerichtet, am Erligheimer Lerchenberg, einem Ausläufer des Stromberges, dort wachsen die Trauben unserer herrlichen Weine.

 

Diese idealen Verhältnisse und die Vielfalt an Bodenarten schenken unseren Trauben ihre Güte – der Rohstoff unserer Weine.

Doch fängt die Qualität der Weine schon viel früher an.

Erligheimer Stromberg

D

as Terroir macht den Wein unverwechselbar

 

Bevor die jungen Rebpflanzen ihre Wurzeln tief nach unten in das Gestein treiben, um an die notwendigen Nährstoffe zu gelangen, lassen wir die Böden bis zu 7 Jahren ruhen, damit sie an Kraft gewinnen und eine Tiefenlockerung entstehen kann. Mit Bedacht wählen wir dann die passende Rebsorte aus, für den Boden, die Hangneigung, die Ausrichtung, die Lage, sodass das Terroir dem Wein seine unverwechselbare Note schenken kann.

 

In unseren bis zu 50% steilen Weinbergen finden wir größtenteils skelettreiche Keuperböden vor. Der mineralreiche, gut durch-wurzelbare und nicht zu schwere Boden bietet ideale Bedingungen für das Wachstum unserer Lemberger- und Trollinger-Reben.

 

Unsere Weinberge erstrecken sich bis auf eine Höhe
von 310 Metern, wobei man auf den letzten Stücken nach oben zunehmend Kieselsandsteinböden vorfindet, auf denen wir vorwiegend Riesling, Sauvignon Blanc und Spätburgunder kultivieren, da diese Böden die filigranen und frischen Weine hervorbringen.

 

Zudem finden wir Lagen mit tiefgründiger Lößauflage –

ideal für kräftige und vollmundige Weine - auf denen wir Merlot, Spätburgunder und Samtrot anpflanzen.

Erligheimer Stromberg

Durch nachhaltige Produktion,

Gesunderhaltung des Bodens

mit organischer Düngung und

gezielter Begrünung

arbeiten wir sehr naturnah.

S

o entstehen große Weine

 

Die Reben pflegen wir in traditioneller und aufwändiger Arbeitsweise von Hand das ganze Jahr über: vom Rebschnitt und dem Binden jeder Rebe, über die penible Laubarbeit während des ganzen Sommers, um eine gut durchlüftete Laubwand zu erhalten. Die Trauben reifen so optimal physiologisch aus und entwickeln ihr volles Aroma und ihre beste Güte.

 

Bis zu drei Durchgänge von Hand führen wir bei der selektiven Lese aus, damit ausschließlich perfekte gesunde Trauben in den Weinkeller zur Vinifikation gelangen.

 

Große Weine sind durch

kleine Erträge zu erzielen.

Unsere Weine sind

sämtlich ertragsreduziert.

Nur so lassen wir

unsere Spitzengewächse reifen.

Erligheimer Stromberg

Anfahrt

Wir freuen uns über Ihren Besuch und wünschen eine gute Fahrt.

Weinverkauf und Beratung

Mittwoch und Freitag

17:00 Uhr bis 19:00 Uhr

Samstag

09:00 Uhr bis 13:00 Uhr

 

 

Auf gut Glück


Oder wann Sie wollen

nach telefonischer Vereinbarung.

Rufen Sie einfach an.

Telefon: 07195 61509

 

 

Kontakt

Weingut Wagner GbR

vertreten durch Ingrid Wagner

Kelteräcker 1 | Weiler zum Stein

71397 Leutenbach